Anschaffungen

Auch im vergangenen Jahr finanzierte der Förderverein Projekte und Gerätschaften.

Dazu gehörten neben vielen anderen Unterstützungsmaßnahmen auch Anschaffungen im technisch-didaktischen Bereich wie Beamer, Projektionsleinwände, Dokumentenkameras und Rechner.

Wir zitieren in diesem Zusammenhang aus dem Elternbrief des Monats November 2015 unseren Schulleiter, Herrn Michael Nieswandt:

" Von Erich Kästner stammt der Satz: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“ Für das Riesener-Gymnasium gilt diese Aussage in besonderer Weise für unseren Förderverein, der zurzeit in der Sekundarstufe I in Ergänzung zu den Beamern, die von der Stadt Gladbeck finanziert werden, alle 17 Klassenräume mit Computern und Objektkameras ausstattet, so dass in Zukunft nicht nur überall der Zugang zum Internet gewährleistet ist, sondern Unterrichtsergebnisse und Hausaufgaben an die Wand projiziert werden können. Damit ist ein weiterer technischer Schritt getan, der einen modernen Unterricht ermöglicht, bei dem die Präsentation von Arbeitsergebnissen eine wichtige Rolle spielt. Außerdem konnte der Förderverein für das Fach Biologie 10 Mikroskope im Wert von 2.600 € beschaffen lassen. Gestatten Sie mir deshalb bitte bei dieser Gelegenheit auch für einen Beitritt zum Förderverein des Riesener-Gymnasiums zu werben. Soll er weiterhin so viel Gutes tun, braucht er dringend neue Mitglieder, denn es sind gegenwärtig einfach zu wenige. Bitte haben Sie deshalb Verständnis dafür, dass wir mit diesem Brief Anmeldeformulare verteilen, die Sie darum bitten, mit einem jährlichen Beitrag von 15 € damit beizutragen, dass auch weiterhin so viel Gutes für unsere Schule getan werden kann."

Auch der musische Bereich wurde gefördert: So wurde ein Schlagzeug und andere Instrumente für die Big Band besorgt sowie ein Bühnenvorhang für die Theatergruppe.

Schließlich wurden Projekthonorare für externe Referenten vom Förderverein übernommen.